Performance März 2021

 

Nach einem schwachen Februar war auch der März nicht optimal, und so musste ich erneut dem starken DAX und Dow Jones den Vortritt lassen. Das Momentum liegt derzeit bei konservativen Qualitätsaktien, siehe auch VW mit über 30% im März. In den letzten Tagen des März und den ersten Tagen des April drehte sich jedoch das Bild für mich, was mich auf YTD-Sicht wieder auf Outperformance-Kurs bringt. Aber dazu mehr im Quartals-Update… 😉

 

Autor: Jonas Rosenberger

Jonas Rosenberger ist 2000 in Passau geboren. Er besuchte das Gymnasium Untergriesbach und begann anschließend sein duales Studium in Wirtschaftsingenieurwesen an der DHBW Mannheim. Seit 2018 beschäftigt er sich mit dem Aktienmarkt und schreibt regelmäßig Artikel zu Finanzthemen und dem Frugalismus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.