Performance Juni 2021

 

Der Endspurt des zweiten Quartals kann sich durchaus sehen lassen. Nach weniger erfreulichen Zahlen im Vormonat überschlugen sich nun die positiven Ereignisse, was meine Performance über die 10%-Marke hebelte. Eine bessere Monatsperformance hatte ich bisher nur im April 2020 – kurz nach dem rasanten Corona-Abfall an den Märkten. Die starken Indizes im Mai, wie Dax und Dow, blieben jedoch ziemlich unverändert. Bei diesen Kursen ist aber mittlerweile höchste Vorsicht geboten – man darf nicht in einen Optimismus-Rausch verfallen. Es wird auch wieder andere Monate geben.

Lasst uns auf die zweite Jahreshälfte gespannt sein. Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht.

 

Autor: Jonas Rosenberger

Jonas Rosenberger ist 2000 in Passau geboren. Er besuchte das Gymnasium Untergriesbach und begann anschließend sein duales Studium in Wirtschaftsingenieurwesen an der DHBW Mannheim. Seit 2018 beschäftigt er sich mit dem Aktienmarkt und schreibt regelmäßig Artikel zu Finanzthemen und dem Frugalismus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.